Meditationsimpuls zu Weisheit 1,1-7

Meditationsimpuls zu Weisheit 1,1-7

„Denkt in Frömmigkeit an den Herrn“, mahnt das Buch der Weisheit,
eine der jüngsten Schriften des Alten Testaments.
Wörtlich heißt es hier: Denkt in Gutheit an Gott.
Wir dürfen und sollen glauben, dass Gott gut ist und Gutes will.
„Verkehrte Gedanken trennen von Gott“, sagt das Buch der Weisheit weiter.

Falsche Gottesbilder verstellen uns den Weg zu Gott und schlagen sich in
Gleichgültigkeit oder Grausamkeit den Mitgeschöpfen gegenüber nieder.
„Die Weisheit ist ein menschenfreundlicher Geist“, so lautet ein Schlüsselsatz
des Weisheitsbuches. Gott will seiner ganzen Schöpfung wohl,
sein menschenfreundlicher Geist erfüllt und erhält unsere Welt.

Wenn wir dies mit ganzer Seele wissen,
wenn wir von Gott vertrauensvoll und gut denken,
dann wächst auch unser Vertrauen in die Welt,
unsere Verbundenheit mit ihr,
unsere Verantwortung für diese Welt.

2017-11-14T19:10:41+00:00