„Wo die Stille mit dem Gedanken Gottes ist, da ist weder Unruhe noch Zerfahrenheit.“

      Franz von Assisi

Aktueller Hinweis

Ab 5. Januar 2021 werden die Meditationsabende bis auf Weiteres aus der Krypta in die darüber liegende Hauptkirche verlegt. Hier sind die Sitzabstände und das Raumvolumen nochmals wesentlich größer, als von wissenschaftlicher und staatlicher Seite zur Corona-Vorsorge empfohlen. Bitte entscheiden Sie sich bei der Teilnahme auch zu guter Winterbekleidung: die Sitzheizung ist in Betrieb, die Umgebungstemperatur bleibt aber kalt. Die Gesamtdauer der Meditation wird etwas verkürzt, so dass die Abende nicht länger sind, als eine übliche Sonntagsmesse in diesem Raum. Bitte tragen Sie auch eine medizinische oder FFP2-Maske.

Über uns

Erfahren Sie mit uns die Stille in der Krypta der Kirche Albertus Magnus. Wir meditieren an diesem sehr ruhigen und getragenen Ort für zwei mal 25 Minuten. Kurze Textimpulse aus christlicher Spiritualität und Mystik helfen uns, Gott in uns und uns in Gott näher zu kommen.

Pace et bene

Informationen für Teilnehmer

  • Wir beginnen pünktlich um 20 Uhr und bitten alle, rechtzeitig da zu sein. Der Kircheneingang in der Nestorstraße 10 (nahe Lehniner Platz) ist nur von 19:40 bis 20:00 Uhr geöffnet.
  • Vorerfahrung ist nicht nötig. Jede/r ist willkommen.
  • Es stehen Stühle und Knieschemel zur Verfügung – wir sind ohne Vorgabe zu einer bestimmten Körperhaltung.
  • Wir empfehlen lockere Bekleidung. In der Krypta ist es kühl (Sommer ca. 20° C / Winter bei Beheizung ca. 13° C).

Meditationsimpulse

Meditationsimpuls April

1. April 2021|Kommentare deaktiviert für Meditationsimpuls April

Und wenn du selber wachsen willst,
nutze dich an deinen Kämpfen ab;
sie allein führen zu Gott.
Dies ist der einzige Weg, den es auf Erden gibt.
Und so geschieht es, dass dich dein Leid wachsen macht,
wenn du es bejahst.

Antoine de Saint-Exupéry, (1900-1944)
Franz. Schriftsteller, Pilot, Nationalheld, in „Gesammelte Schriften Band 3“

Meditationsimpuls März

1. März 2021|Kommentare deaktiviert für Meditationsimpuls März

Rabbi Sussja sagte kurz vor seinem Tode:

In der kommenden Welt
wird man mich nicht fragen:
„Warum bist du nicht Moses gewesen?“
Man wird mich fragen:
„Warum bist du nicht Sussja gewesen?“   

Der chassidische Rabbi Sussja von Annipole lebte bis 1800

Kontakt

Wigbert Siller
Telefon: +49 30 2141301
wigbert[dot]siller[at]yahoo[dot]de

Termine

jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 20:00 bis ca. 20:50 Uhr