„Wo die Stille mit dem Gedanken Gottes ist, da ist weder Unruhe noch Zerfahrenheit.“

      Franz von Assisi

Aktueller Hinweis

Ab 5. Januar 2021 werden die Meditationsabende bis auf Weiteres aus der Krypta in die darüber liegende Hauptkirche verlegt. Hier sind die Sitzabstände und das Raumvolumen nochmals wesentlich größer, als von wissenschaftlicher und staatlicher Seite zur Corona-Vorsorge empfohlen. Bitte entscheiden Sie sich bei der Teilnahme auch zu guter Winterbekleidung: die Sitzheizung ist in Betrieb, die Umgebungstemperatur bleibt aber kalt. Die Gesamtdauer der Meditation wird etwas verkürzt, so dass die Abende nicht länger sind, als eine übliche Sonntagsmesse in diesem Raum. Bitte tragen Sie auch eine medizinische oder FFP2-Maske.

Über uns

Erfahren Sie mit uns die Stille in der Krypta der Kirche Albertus Magnus. Wir meditieren an diesem sehr ruhigen und getragenen Ort für zwei mal 25 Minuten. Kurze Textimpulse aus christlicher Spiritualität und Mystik helfen uns, Gott in uns und uns in Gott näher zu kommen.

Pace et bene

Informationen für Teilnehmer

  • Wir beginnen pünktlich um 20 Uhr und bitten alle, rechtzeitig da zu sein. Der Kircheneingang in der Nestorstraße 10 (nahe Lehniner Platz) ist nur von 19:40 bis 20:00 Uhr geöffnet.
  • Vorerfahrung ist nicht nötig. Jede/r ist willkommen.
  • Es stehen Stühle und Knieschemel zur Verfügung – wir sind ohne Vorgabe zu einer bestimmten Körperhaltung.
  • Wir empfehlen lockere Bekleidung. In der Krypta ist es kühl (Sommer ca. 20° C / Winter bei Beheizung ca. 13° C).

Meditationsimpulse

Meditationsimpuls Januar

1. Januar 2021|Kommentare deaktiviert für Meditationsimpuls Januar

Weshalb sich Sorgen machen, wenn man nicht richtig beten kann?
In der Stille des Herzens sagt Christus leise: Hab keine Angst, ich bin bei dir …
Im Laufe der Zeit ahnst du die Tiefe,
die Weite einer Liebe, die alles Erkennen übersteigt.
Bis ans Ende deines Lebens schöpfst du daraus bewundernswertes Staunen und
auch die Kühnheit, neu anzufangen.

Frère Roger Schutz (1915-2005),
Gründer der Gemeinschaft von Taize

Meditationsimpuls Dezember

1. Dezember 2020|Kommentare deaktiviert für Meditationsimpuls Dezember

Christus, in deiner Gnade, die das wertvollste aller Geschöpfe ist,
machst du die Seele des gläubigen Menschen größer als den Himmel.
Denn der Himmel und die übrigen Geschöpfe vermögen dich, den Schöpfer aller Dinge, nicht zu fassen,
meine Seele aber will für dich in der Liebe, die du mir schenkst, Wohnort und Ruheplatz sein.

Christus, der du die Wahrheit bist, du sagst:
„Wer mich liebt, wird von meinem Vater geliebt,
und auch ich werde ihn lieben und wir werden zu ihm kommen
und Wohnung in ihm nehmen“ (Joh 14,21.23).

So wie dich die Jungfrau Maria in ihrem Leib getragen hat,
so will ich dich in meinem Herzen tragen.
Christus, ich will dich umfassen, wie du mich und alle Welt umfasst.
Du bist mein wahrer Reichtum und nichts in der Welt ist an Kostbarkeit dir gleich.

Nach Motiven des 3. Briefes Claras von Assisi (1193-1256) an Agnes von Böhmen