Die katholische Gemeinde St. Ludwig in Berlin Wilmersdorf gibt es seit 1897. Die Gründung der Pfarrgemeinde St. Ludwig und die Bauzeit der Kirche fallen in die Entstehungszeit von „Groß-Berlin“ gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Die Reichsgründung mit Berlin als Hauptstadt und der industrielle Aufschwung ließen viele tausend Arbeitssuchende aus Schlesien, Ostpreußen, Westfalen, dem Rheinland und Süddeutschland nach Berlin strömen.

In unserer Kirche treffen sich Menschen zu festlichen Gottesdiensten, zu Taufen, Hochzeiten, zu Aussprache und zum persönlichen stillen Gebet. Inmitten einer lebhaften City kommen hier Menschen zur Ruhe, schöpfen Kraft und neue Hoffnung. Wir betreuen durch die Katholische Grundschule, zwei KITAs und einen Hort an drei Standorten viele Kinder und Jugendliche. Kinder- und Familienpastoral liegen uns ebenso am Herzen wie eine gepflegte Kirchenmusik und ansprechende Predigten.

St. Ludwig ist mit ungefähr 11.000 Mitgliedern eine der größten katholischen Gemeinden der Stadt Berlin. Seit 2003 gehört auch die Kirche St. Albertus Magnus zu unserer Pfarrei.

Die nachfolgenden Informationen möchten Ihnen einen kleinen Einblick in das vielfältige Leben der Gemeinde geben. Natürlich freuen wir uns, Ihnen persönlich zu begegnen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Pfarrer Pfeifroth und das Pastoralteam

Erfahren Sie mehr über uns …

Pastoralteam
Organisationsleitung
Pfarrbüro
Geistliche im Ruhestand
Küster&Hausmeister
Hort&Kita
Kirchenvorstand
Kirchenvorstand
Pfarrgemeinderat

Vermeldungen

Sonderkollekte für die Hochwasser-Opfer

23. Juli 2021|

Die Nachrichten von der Hochwasser-Katastrophe haben uns alle sehr betroffen gemacht. Die Folgen sind verheerend: überflutete Orte, weggerissene Straßen, eingestürzte Häuser,  Einsturzgefahr bei vielen Gebäuden. Etliche Menschen sind noch immer vermisst. Freunde, Familie und Angehörige beklagen Tote.

Wahrscheinlich haben Sie sich auch schon Gedanken gemacht, wie Sie den Betroffenen helfen können.

Ihre Spende können Sie neben der Sonderkollekte im Gottesdienst auf folgendes Spendenkonto überweisen:

IBAN DE83 4006 0265 0004 1857 02
(Kontoinhaber Erzbistum Berlin)
Stichwort: „Hochwasser“

Das Bistum leitet diese Gelder an den Hilfsfonds des Bistums Trier weiter.

P. Philipp in St. Ludwig

16. Juli 2021|

Pater Philipp aus der Benediktinerabtei Maria Laach, bekannt durch sein Abendgebet auf YouTube, hält am 25. Juli die Gottesdienste um 10 und um 12 Uhr in St. Ludwig.

Die Kinder und Familien, die bei unserer Ferien-Schatzsuche mitmachen und einen dieser Gottesdienste besuchen, erhalten eine kleine Überraschung.

(Anmeldung gleich Anfang der Woche nicht vergessen: https://eveeno.com/203661520)

Gemeindegesang

13. Juli 2021|

Gemeindegesang im Gottesdienst ist wieder, auf ein Minimum reduziert, ohne größere Abstände möglich – allerdings nur mit medizinischer Maske.

Aktueller Wochenbrief

PDF Herunterladen
Archiv

Abonnement

Um den Wochenbrief regelmäßig per E-Mail zu erhalten, schreiben Sie bitte eine Nachricht ans Pfarrbüro.

Redaktion

Für Anregungen, Kurzinformationen oder kleine Berichte für unseren Wochenbrief schreiben Sie bitte an die Redaktion.

Online-Kollekte

Youtube-Kanal

Anmeldung zu Gottesdiensten

telefonisch während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros unter +49 30 885959-0
Mo | Mi | Fr: 10-12 Uhr
Di: 15-18 Uhr

  • online
    Mo-Fr: 8-18 Uhr

Der Anmeldebeginn für die Gottesdienste der darauffolgende Woche startet jeweils in der Vorwoche.

Bitte beachten Sie, dass Gottesdienste zur Zeit nur mit OP- oder FFP2-Maske besucht werden können.

powered by eveeno.de

>> Schutzkonzept für die Gottesdienste in St. Ludwig und Albertus Magnus 

Öffnungszeiten

Die Kirche St. Ludwig ist täglich von 9-18 Uhr zum stillen Gebet geöffnet.

Gottesdienstzeiten

St. Ludwig

Mo-Fr 18:30 Uhr
Sa 18:30 Uhr Wortgottesfeier
So 10 Uhr | 12 Uhr | 18:30 Uhr

St. Albertus Magnus

Mo-Sa 8 Uhr
So 10 Uhr