Hiermit nehme ich deine Schuld von dir und bekleide dich mit festlichen Gewändern.

Altes Testament, Sacharia 3,4

Die Sakramente (Taufe, Eucharistie, Firmung, Buße, Krankensalbung, Weihe und Ehe) sind von Jesus Christus selbst eingesetzte Zeichen des Heils und leibhafte Begegnungen mit Gott. Sie sind Unterpfand seiner Existenz in und mit der Kirche.

Das Wort Sakrament bezieht sich auf den kirchenlateinischen Begriff sacramentum (religiöses Geheimnis), der auf das spätlateinische sacramentum = Weihe zurückgeht. Die lateinische Wurzel sacer bedeutet heilig, unverletzlich.

Taufe

Arm von Priester und Mutter mit einem Baby, das getauft wird.

Wir haben uns aus pastoralen Gründen dafür entschieden, vor allem Einzeltaufen zu spenden. Das schätzen sehr viele Eltern und Familien. Deshalb bitten wir aber auch um Verständnis, wenn wir einem Wunsch auf einen kurzfristigen Tauftermin häufig nicht entsprechen können.

weiterlesen

Erstkommunion

Im Herbst beginnt in St. Ludwig jedes Jahr ein neuer Vorbereitungskurs auf das Fest der Versöhnung und die Erstkommunion, zu deren Teilnahme wir Kinder einladen möchten, die mindestens die 3. Klasse besuchen. Ältere Kinder sind ebenfalls im Kurs herzlich willkommen und werden in einer eigenen Gruppe vorbereitet.

weiterlesen
Blick auf den Altarraum der Kirche Sankt Ludwig bei einer Erstkommunionfeier mit Priester am Altar und Kindern im Halbkreis.

Firmung

Betrifft Dich das?

Katholische Jugendliche, die im Jahr der Firmung 16 Jahre alt werden, können im Frühjahr bzw. Frühsommer in St. Ludwig gefirmt werden. Bedingung für die Firmung ist die Teilnahme am Vorbereitungskurs unserer Gemeinde.

weiterlesen

Beichte – Sakrament der Versöhnung

Mit dem Gleichnis vom barmherzigen Vater (Lk 15, 11-32) hat uns Jesus erzählt, wie Gott ist, und so hat Jesus auch selber gelebt: Immer wieder vergibt er Sünden und schenkt dadurch Heil. Der verlorene Sohn bekennt: „Vater, ich bin nicht mehr wert, dein Sohn zu sein.“ Der Vater aber erwartet ihn schon mit offenen Armen und nimmt ihn wieder bei sich zu Hause auf. Diese biblische Geschichte ermutigt uns: Lasst euch mit Gott versöhnen!

Jeden Freitag und Samstag von 17 bis 18 Uhr oder nach persönlicher Vereinbarung steht in der Kirche ein Priester für ein Beichtgespräch zur Verfügung.

Krankensalbung

„Dein Glaube hat dir geholfen“, so hat Jesus Christus auf Menschen reagiert, die bei ihm Befreiung von ihren körperlichen Belastungen und seelischen Fesseln suchten. Er hat ihnen damit gezeigt, dass ihr Vertrauen zu ihm die Voraussetzung und das Fundament ihrer Heilung ist. Die biblische Grundmelodie „Hab Vertrauen!“ gilt auch in der Situation des Krankseins.

Im Rahmen eines Sonntagsgottesdienstes wird in St. Ludwig allen, die es brauchen, das Sakrament der Krankensalbung gespendet. Wir orientieren uns dabei am Welttag der Kranken (11. Februar) und am Gedenktag des hl. Vinzenz von Paul (27. September). Natürlich besuchen wir auf Anfrage auch Kranke zu Hause und in der Klinik, um sie mit dem Heiligen Öl zu segnen.

Priesterweihe

Durch die sakramentale Weihe verbindet sich Christus in einzigartiger Weise mit dem Priester und befähigt ihn dadurch, in seinem Namen zu sprechen und zu handeln. Er wird gesandt, als „Gottes Bodenpersonal“ den Menschen zu dienen. Der Heilige Geist verleiht ihm dazu die Kraft. Gelegentlich hat St. Ludwig Auszubildende, die sich darauf vorbereiten, Priester zu werden.

Frauenhand mit goldenem Ehering, Ausschnitt von Frau im Brautkleid und Mann im dunklen Anzug. Beide reichen sich die Hände zur Eheschließung.

Ehe

Frauenhand mit goldenem Ehering, Ausschnitt von Frau im Brautkleid und Mann im dunklen Anzug. Beide reichen sich die Hände zur Eheschließung.

Das Sakrament der Ehe spenden sich die Brautleute vor dem Priester und den Trauzeugen gegenseitig selbst.

>> Hinweise zur Hochzeit in St. Ludwig (pdf)

Meldungen

Firmkurs 2020/2021

6. Oktober 2020|Kommentare deaktiviert für Firmkurs 2020/2021

Im November startet der neue Firmkurs 2020/2021 für die Pfarrei St. Ludwig. Eingeladen sind Jugendliche, die im Jahr 2021 mindestens 16 Jahre alt werden. Der Kurs beginnt am 7. November 2020, die Firmung wird am

Gesucht werden Firmkatechet*innen

15. September 2020|Kommentare deaktiviert für Gesucht werden Firmkatechet*innen

Ziel Firmanden auf ihre Firmung vorbereiten. Aufgaben Sie arbeiten als Team von zwei Katecht*innen thematisch mit den Firmanden, machen Exkursionen mit ihnen und helfen den Firmanden, eine klare Position zu ihrem Glauben zu finden, um

Katechetinnen und Katecheten gesucht

15. September 2020|Kommentare deaktiviert für Katechetinnen und Katecheten gesucht

Für den nach den Herbstferien beginnenden Vorbereitungskurs auf die Erstbeichte und -kommunion suchen wir noch Katechetinnen und Katecheten, die in die Gruppenleitung einsteigen. Sie sollten Freude an der Arbeit mit den Kindern haben, die Bereitschaft

Erstkommunionkurs 2020/21

15. September 2020|Kommentare deaktiviert für Erstkommunionkurs 2020/21

Der nächste Kurs startet nach den Herbstferien. Anmeldeunterlagen sind im Pfarrbüro erhältlich und müssen vollständig dort bis zum 25. September abgegeben werden.