Gottesdienstbeauftragte

Gottesdienstbeauftragte 2017-11-23T14:09:41+00:00

Die Menschen, die zum Glauben gekommen waren, trafen sich regelmäßig. Sie ließen sich von den Aposteln unterweisen, pflegten ihre Gemeinschaft, brachen das Brot und beteten.

Apg 2,42

Die in unserer Gemeinde tätigen Gottesdienstbeauftragen sind seit vielen Jahren eine nicht wieder weg­zudenkende Unterstützung für die Priester und wertvoller Bestandteil vieler Messfeiern. Sie wurden mit ihren Beauftragungen durch die jeweiligen Bischöfe von Berlin in dieses Ehrenamt erhoben und erhielten damit den Auftrag und die Erlaubnis, den Pries­tern im Gottesdienst bei der Spendung der heiligen Kommunion zu helfen. Sie bringen bei Bedarf den Kranken die Krankenkommunion nach Hause, können zu Wortgottes­diensten herangezogen werden und helfen aktiv z. B. bei der Spendung des Blasius-Segens und beim Auflegen der Asche am Aschermittwoch.

Wer gerne dieses Ehrenamt übernehmen möchte, wende sich vertrauensvoll an den Pfarrer, der nach Rücksprache mit dem Pfarrgemeinderat jemanden zum dreitägigen Ausbildungskurs des Erzbistums (drei Samstage in der Zeit vom Januar bis März) anmelden kann.

In diesem Kurs geht es um Wissensvermittlung und Auffrischung dessen, was konkret in Vorbereitung auf den Dienst erforderlich und hilfreich ist. Weiterhin gehören auch jährliche Fortbil­dungen dazu, in denen neben der Glau­bensvertiefung, Erfahrungen und Infor­mationen ausgetauscht werden.