Grüße der Gebetspatinnen und -paten

Grüße der Gebetspatinnen und -paten

Viele Menschen haben sich Anfang des Jahres gefunden, die eines unserer Kommunionkinder in ihr Gebet eingeschlossen haben. Bitte denken Sie auch daran, für „Ihr“ Gebetspatenkind einen kleinen schriftlichen Gruß zu verfassen (bitte KEINE Geschenke!). Damit wir ihn entsprechend weiterleiten können, sollte dieser bitte bis spätestens 13. Mai vorliegen. Bis jetzt fehlen noch 79 Grüße der Gebetspatinnen und -paten. Bitte machen Sie Ihrem „Paten“-kind die Freude und verfassen Sie einen kleinen Gruß, den Sie gerne in der Sakristei oder am Pfarrbüro abgeben können.

2018-05-14T19:05:45+00:00