Sternsinger unterwegs

Sternsinger unterwegs

An drei Tagen waren unsere Sternsinger dieses Jahr unterwegs, um den Segen der Weihnacht zu den Menschen in die Häuser, Wohnungen, Schulen und Geschäfte zu bringen. Auch ein Seniorenheim stand wieder auf der Besuchsliste. Auch auf der Straße und den unterschiedlichsten Verkehrsmitteln sangen die königlichen Hoheiten, immer einen Duft von Weihrauch hinterlassend. Kaum ein Weg war zu weit, keine Treppe zu hoch (und Katholiken wohnen irgendwie immer gerne oben), um die Botschaft von der Geburt des Herrn zu künden, zu singen und zu sammeln.

Mit platten Füßen und richtig müde kamen große und kleine Sternsinger jeweils am Ende der Touren ins Gemeindehaus zurück, zufrieden über das Gesicht strahlend, und erzählten von den kleinen und größeren Erlebnissen des Weges. Bislang sind knapp 4.800 Euro für das Kindermissionswerk zusammengekommen, das ist etwas mehr als im letzten Jahr. Allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen der Aktion beigetragen haben, sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.

2018-01-12T15:00:55+00:00